Sonntag, 30. November 2014

Tchibo Schmuck Roségold



Pullover Mango - Hose Mexx - Schal Tom Tailor - Gürtel Bernd Götz - Stiefeletten Jana
Pullover Mango - Cardigan LeComte - Hose Ernsting´s family - 
Gürtel Luca Kayz - Stiefeletten Tamaris

Gestern zeigte ich Euch bereits meinen neuen Ring aus der Helene Fischer Tchibo Schmuck-Kollektion. Wer mich kennt, weiß, dass ich mich mit nur einem Schmuckstück aus der Tchibo Kollektion nicht zufrieden geben kann ;-). Mein Schmuck-Liebhaberherz schlug einfach viel zu hoch. Die Kette in Roségold Optik und auch das Lederarmband mit Swarovski Elements suchten mich ebenfalls heim. Ein Armreif erweiterte auch noch meine Schmucksammlung. Den Armreif stelle ich Euch demnächst vor.  

Heute trage ich meinen neuen Schmuck. Ich gebe zu, heute Morgen wählte ich mein Outfit extra passend zu meinem Schmuck. Senfgelb, Beige und Braun harmonieren meiner Meinung nach sehr gut mit Roségold. 

Gestern holte ich meinen Lurex Pullover von Mango aus dem Schrank, den ich bereits seit knapp zwei Jahren besitze. Mein erstes Outfit mit diesem Pullover zeigte ich Euch unter diesem Link.

Samstag, 29. November 2014

Tchibo Ring Roségold & zwei Outfits

Ring Roségold Optik Helene Fischer Schmuck-Kollektion Tchibo

Sweatshirt Mango - Hose Heine - Gürtel Luca Kayz - Stiefeletten Tamaris

Schmuck in Roségold hat es mir momentan sehr angetan. Am Montag kaufte ich bei Tchibo aus der Helene Fischer Tchibo Schmuck-Kollektion einen Ring in Roségold Optik mit Swarovski Elements. Am Donnerstag trug ich den Ring erstmals. Er passte farblich gut zu dem rosafarbenen Sweatshirt.

Gestern griff ich zu meinem Lurex Pullover, den ich bereits seit zwei Jahren besitze. Die Temperaturen sind doch ziemlich runtergegangen, so dass ich einen kuscheligen Pullover brauchte.

Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch. Ich hoffe, Ihr freut Euch genauso wie ich auf die Vorweihnachtszeit. Die besinnliche und gemütliche Zeit liebe ich einfach.




Lurex Pullover Yessica C&A - Hose Tom Tailor - Gürtel Bernd Götz -
Schlauchschal Ernsting´s family - Stiefeletten Jana


Mittwoch, 26. November 2014

Tom Tailor



 Pullover H&M - Cardigan Tom Tailor - Jeans Tom Tailor - Gürtel Luca Kayz -
Schlauchschal Takko - Handtasche Pieces - Stiefeletten Jana

Heute besuchte ich die Tom Tailor Zentrale in Hamburg und nahm die neue Tom Tailor Kollektion in Augenschein. Es sind wieder viele schöne Teile dabei. Ein gesonderter Post darüber wird natürlich noch folgen. Nun seht Ihr erst einmal "nur" mein Outfit. 


Dienstag, 25. November 2014

Benebelt


Jacke Tchibo - Pullover Zara - Cordhose Tom Tailor - Schal H&M - Stiefeletten Tamaris

Wir hatten heute den ganzen Tag über ziemlich dichten Nebel. Besonders unangenehm war es beim Autofahren, weil man aufgrund der schlechten Sicht einfach nicht besonders schnell fahren konnte. Als ich mit meinem Sohn am Nachmittag nach Hause kam, drückte ich ihm den Fotoapparat in die Hand. Bis dato wusste ich nicht, dass mein Fotoapparat keinen Nebel mag. Nein, das Foto habe ich nicht bearbeitet. Die Qualität lässt zwar mehr als zu wünschen übrig, aber irgendwie sieht es auch ein wenig lustig aus. Da es ja nur um mein Outfit geht, zeige ich Euch einfach die nebelige Aufnahme.


Montag, 24. November 2014

Handtasche geschnäppt



Vor kurzem entdeckte ich im Hamburger Alstertal-Einkaufszentrum diese Handtasche. Dort befand sich für kurze Zeit ein Stand mit Handtaschen aus echtem Leder. Ich verguckte mich auf Anhieb in diese Handtasche. Persönlich bevorzuge ich ja eher kleinere Handtaschen, weil eine große Handtasche neben mir wie eine Reisetasche aussieht ;-). Die Handtasche war zu meinem Glück auch noch reduziert. Ich habe nur 35 € bezahlt. Ihr könnt Euch sicherlich vorstellen, wie sehr ich mich über dieses kleine Schätzchen freue. Heute wurde sie erstmalig ausgeführt. 



Pullover Zara - Lederjacke Tchibo - Jeans Tom Tailor - Gürtel Tchibo -
Handtasche AEZ - Sneaker Jana


Sonntag, 23. November 2014

... und wieder Cardigan




Pullover Orsay - Cardigan Thomas Rabe - Hose H&M - 
Tuch Pieces - Gürtel BAUR Onlineshop - Stiefeletten Jana 

Was ist das bloß für eine Modebloggerin, die innerhalb von zwei Wochen dreimal denselben Cardigan trägt? Ja, so sieht bei mir das wahre (Mode-)Leben aus. Da ich nur Outfits poste, die ich auch tatsächlich trage, bleiben Wiederholungen nicht aus. Wie ich Euch ja schon schrieb, entscheide ich meistens am Morgen ganz spontan, was ich anziehe. Das Tuch mit dem Tiger schenkte mir meine Freundin, worüber ich mich sehr freute.  


Helene Fischer Schmuck-Kollektion bei Tchibo


Die aktuelle Helene Fischer Schmuck-Kollektion bei Tchibo macht mich atemlos.
Ihr wisst ja, wenn´s funkelt und glitzert, setzt mein Verstand ein wenig aus ;-). 

Online können die Schmuckstücke und Accessoires bereits bestellt werden. In dieser Woche sind die kleinen Schätze dann auch in den Tchibo Filialen vorzufinden.
Neben dem Schmuck gefällt mir die graue Handtasche ausgesprochen gut. 



Zwei Outfits


Bluse New Yorker - Blazer Zara - Jeans Takko - Tuch C&A - Stiefel Jana
 Sweatshirt Zara - Hose Mexx - Gürtel Luca Kayz - Stiefeletten Caprice

Guten Morgen Ihr Lieben! Nun komme ich endlich dazu, Euch die Outfits der letzten beiden Tage zu zeigen. Am Freitag bestand mein Bürooutfit u.a. aus  ich einer weißen Bluse, engen Jeans kombiniert mit einem beigen Blazer. Der Blazer dürfte Euch bekannt vorkommen. Ich besitze ihn seit über drei Jahren und zeigte Euch damit bereits verschiedene Kombinationen. Gestern hatte ich mal wieder Lust auf den Animal Print. Das Sweatshirt erstand ich vor einem Jahr bei Zara. 
So, und jetzt werde ich schon mal einen Teil der Weihnachtsdeko hervorholen und mit dem Schmücken beginnen. Bis später!



Freitag, 21. November 2014

Birgit Schrowange im Interview

 

Birgit Schrowange interviewte ich beim Adonia Europe Blogger Event. Wie ich Euch ja schon schrieb, hinterließ Birgit Schrowange einen äußerst sympathischen Eindruck. Nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Lesen.


Sie haben eine tolle Ausstrahlung und sehen vor allem viel jünger aus. Was ist Ihr Beauty Geheimnis?
Oh vielen Dank. Ich glaube, mein Beautygeheimnis besteht daraus, dass ich mir gar nicht so viele Gedanken darüber mache, wie ich aussehe. Ich trage auch keine Kleidergröße 36 mehr, sondern mittlerweile Größe 40. Ich lebe und esse gerne. Ab und an trinke ich auch mal was. Ich bin der Meinung, alles, was man sich verkneift, sieht man dem Gesicht an, indem man verkniffen aussieht. Zu meinem Beautygeheimnis gehört daher Lebensfreude. Außerdem verwende ich gute Kosmetik, schminke mich jeden Abend ab und gehe mit Sonnenschutz in die Sonne. 


Schminken Sie sich im Alltag? Wie sieht Ihr Tages Make up aus?
Ich verwende eine getönte Tagescreme, ein bisschen Puder, Lippgloss und Wimperntusche.


Vor kurzem ist ein Buch von Ihnen mit dem Titel „Es darf gern ein bisschen mehr sein“ erschienen. Worum genau geht es in dem Buch?
Es eine Mischung aus einem Mutmachbuch für Frauen und meiner Biografie. Meine Generation ist ja immer zur Bescheidenheit angehalten und erzogen werden. Ich stelle fest, heutzutage ist das ja immer noch so, indem junge Frauen wieder zurück an den Herd wollen, einen reichen Mann finden möchten und ihre Arbeit dann gerne aufgeben. In meinem Buch geht es unter anderem darum, dass Frauen sich nicht aus den Augen verlieren und ihre Finanzen im Blick behalten. Frauen sollten es sich dreimal überlegen, ob sie ihren Job aufgeben, auch wenn ein Kind unterwegs ist. Frauen rutschen so schnell in die Altersarmut. 


Halten Sie eine bestimmte Ernährung ein, oder ist bei Ihnen alles erlaubt?
Bei mir ist alles erlaubt. Auch hier mache ich mir nicht so viele Gedanken. Ich esse gerne Pflaumenkuchen, Sauerbraten mit Klößen und auch mal eine Currywurst mit Pommes. Ich esse aber auch gerne Salat und in Maßen Fleisch.  Ich achte darauf, dass ich qualitativ gute Lebensmittel einkaufe.


Sie haben eine gute Figur. Mögen Sie meinen Leserinnen verraten,  ob Sie einfach nur Glück mit Ihrer Figur haben oder, ob Sie dafür auch etwas tun müssen?   (Was?)
Ich habe gute Proportionen, aber ich bin nicht so schlank, wie ich vielleicht aussehe. In meinem Beruf, also in den Medien haben fast alle Frauen Kleidergröße 36. Ich trage die Größe 40. Ich finde, ab einem bestimmten Alter muss man sich für eine Ziege oder Kuh entscheiden. Ich habe mich für eine Kuh entschieden. Ich esse und lebe gerne, und es ist mir egal, wenn ich ein paar Pfund mehr drauf habe. Mit meinem Hund gehe ich spazieren. Wenn es die Zeit erlaubt und ich Lust habe, mache ich hin und wieder Pilates. Auch hier sehe ich es nicht so streng. 


Sie sind immer modisch gekleidet. Was ist Ihr persönlicher Modefavorit für  diesen Herbst?
Ich trage am liebsten Kleidung, so wie ich heute angezogen bin. Ich mag gerne lässige Hosen, die ein bisschen weiter geschnitten sind. Dazu trage ich schöne Blusen, auch mal mit einer Fellweste oder einem Cardigan. Privat bevorzuge ich bequeme, sportliche, lässige und alltagstaugliche Mode. Vor der Kamera ziehe ich auch gerne figurbetonte Kleidung an. Man muss auch gar nicht viel Geld ausgeben, um chic gekleidet zu sein. Ich bin ja schon seit Jahren Markenbotschafterin für Adler und habe so viele tolle Sachen von Adler im Schrank.


Haben Sie bestimmte Farben, die Sie bei der Kleidung vorzugsweise tragen?
Ja, das sind solche Farben, wie Sie sie heute tragen. Ich trage sehr gerne Bordeaux, Grau, Schwarz, Lila, Pink und Grün. Der Beige-Braun Typ bin ich nicht.


Shoppen Sie lieber in Geschäften oder online?
Ich shoppe lieber in Geschäften. Ich bin ein haptischer Mensch und muss den Stoff anfassen. Ich mag es gerne, in Geschäfte zu gehen. Wenn wir nur noch alles online bestellen, finde es traurig, weil die kleinen Geschäfte dadurch von der Bildfläche verschwinden. Ich versuche daher, kleine Läden zu unterstützen.


Sie machen auf mich immer einen ausgeglichen Eindruck. Wie schaffen Sie das bei Ihrem doch sicherlich oft stressigem Beruf?
Das täuscht. Ich bin überhaupt nicht ausgeglichen, sondern gerade angespannt und gestresst, weil ich so viel zu tun habe. Mein Buch ist auf dem Markt erschienen, mit dem ich mich auf Lesereise befinde. Weiterhin  habe ich eine große Adler Tournee hinter mir. Mein Sohn ist 14 Jahre alt, in der Pubertät und ich in den Wechseljahren. Bei ihm gehen die Hormone hoch und bei mir gehen sie runter. 


Ich bin  kürzlich mitten in einem Interview von Ihnen gelandet und hörte, wie Sie sagten, dass vor einiger Zeit Ihr  Arzt meinte, joggen hinterlasse im Gesicht Falten. Mögen Sie mir das noch einmal erläutern? Mich würde es persönlich nämlich beruhigen, da ich nicht jogge ;-).
Ich kann nur jedem davon abraten. Frauen, die viel joggen, haben alle Falten. Das ist doch normal. Mein Arzt hat mir erklärt, dass durch die Erschütterung beim Joggen das Bindegewebe leidet. Daher ist Walken auch viel gesünder. 


Vielen Dank für das Interview!


Donnerstag, 20. November 2014

Mit roter Lederjacke im Einkaufszentrum



Pullover Tom Tailor - Lederjacke Adler - Jeans Kapalua - Tuch Tally Weijl -
Gürtel Luca Kayz - Handtasche Tom Tailor - Stiefeletten Andrea Conti

Ein paar Kleinigkeiten für Weihnachten shoppte ich heute Nachmittag. Ich habe mir fest vorgenommen, nicht alles auf den letzten Drücker zu erledigen. Es ist mir immer wichtig, dass man die Vorweihnachtszeit auch genießt und sie nicht durch Stress und Hektik getrübt wird. Und gemütlich durch das Einkaufszentrum zu stöbern, ist ja ganz nach meinem Geschmack. Wenn man dann noch das Passende für seine Lieben zu Weihnachten findet, ist es umso schöner. 

In meinem nächsten Post werde ich mein mit Birgit Schrowange geführtes Interview veröffentlichen.


Mittwoch, 19. November 2014

Farbkombi dank Shopping Queen

 Bluse New Yorker - Cardigan Thomas Rabe - Hose Ernsting´s family -
Schlauchschal Helene Fischer Kollektion Tchibo - Stiefeletten Jana

Vor einiger Zeit kombinierte eine Kandidatin bei Shopping Queen Senfgelb mit Grau. Da ich mir meine Mode-Anregungen quasi von überall herhole, speicherte ich diese Farbkombi gleich in meinem Kopf ab. Senfgelb trug ich nämlich bisher nur mit Weiß, Beige, Oliv und Bordeaux. Einige Fotos davon zeigte ich Euch kürzlich unter diesem Link.  Was wären wir doch nur ohne Fernsehen? Es hätte mein heutiges Outfit in dieser Zusammenstellung wahrscheinlich nie gegeben ;-).
  


Dienstag, 18. November 2014

Bordeaux mit Schwarz kombiniert



Pullover Yessica C&A - Mantel Clockhouse C&A - Hose Street One - Stiefeletten Jana

Heute Morgen war mir irgendwie ziemlich fröstelig zumute. Daher musste ich unbedingt einen Kuschelpulli anziehen. Der Pullover hat mich zum Glück den ganzen Tag über warm gehalten. Bei den täglichen Outfits fällt mir noch mehr auf, wie häufig ich Kleidung mit Bordeaux trage. So ist das mit Lieblingsfarben. Man greift immer wieder zu ihnen.


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...