Freitag, 6. Februar 2015

MYWAY


In der aktuellen MYWAY ist ein Artikel über mich erschienen. 

Nach Feierabend habe ich es mir mit einem Kaffee gemütlich gemacht und dabei in aller Ruhe die MYWAY gelesen. Durch das Internet kaufe ich mir nur noch recht selten Zeitschriften. Eigentlich schade, denn die Atmosphäre beim Durchblättern einer Zeitschrift ist wirklich sehr angenehm und durch das Internet nicht ersetzbar. So entspannt habe ich das Wochenende eingeleitet. Ein schönes und erholsames Wochenende wünsche ich Euch. 



Kommentare:

  1. Hey wie cool liebe Ari. Das freut mich sehr für dich ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ari Superstar!Ich freue mich total für dich!Dann weiß ich schon,was ich morgen mache.Die MYWAY kaufen!Katja

    AntwortenLöschen
  3. ohhh, das sieht aber mehr als gemütlich aus mit den Kerzen....und das mit deinem Artikel finde ich auch klasse!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  4. Wow ,das ist klasse ,das Foto ist auch richtig schön :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. schöner Artikel.. weiter so .. lg

    www.mode-im-kopf.blogspot.at

    AntwortenLöschen
  6. Klasse , kann man nicht anders sagen :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab die heute schon im Laden gesucht. Aber du hast wohl reißenden Absatz gefunden :) hoffe ich hab noch Glück!
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich toll liebe Ari, du wirst immer beliebter. Die Medien haben großes Interesse an deine Mode-und Kosmetiktips für die Frau um 40+.
    Da kannst du stolz sein und dich freuen.

    Ein schönes Wochenende wünsch ich dir,

    LG Nanny

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ari,
    das ist meine Lieblingszeitschrift!
    Leider lese ich auch kaum noch!
    Deinen Artikel aber ganz bestimmt!!!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ari,
    das Heft muß ich mir auch holen. :-)
    Ja, die Zeit für sich selbst ist sehr wichtig. Ich lese allerdings immer noch viel reale Zeitschriften. Am Bildschirm verbiegt man sich auf Dauer die Halswirbelsäule, daran muß ich so schon noch genug tun. Deshalb lese ich Bücher und Zeitschriften in Papier. Bei Büchern hätte ich nur gern das E-Book-Exemplar ZUSÄTZLICH, einfach um des besseren Findens wegen, denn im Buch sucht man ewig, bis man ein ganz bestimmtes Wort, eine spezielle Zeile wiederfindet. ;-)

    Viele liebe Grüße nund hab' ein wunderschönes Wochenende
    Sara

    AntwortenLöschen
  11. Diese Zeitschrift ist die erste Zeitschrift, die ich mir - abgesehen von der Fernsehzeitschrift - seit etwa 6 Jahren oder so GEKAUFT habe - und nur, weil Du und Cla drin seid. :)
    Und REINGUCKEN werde ich auch noch - morgen wahrscheinlich! ;)
    LG
    Gunda
    Hauptsache warme Füße!

    AntwortenLöschen
  12. Ich danke Euch ganz herzlich für Eure lieben Kommentare. Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich immer darüber freue.
    Habt einen schönen Sonntag :-).
    Viele liebe Grüße
    Ari

    AntwortenLöschen
  13. Glückwunsch, liebe Ari! Ich hatte mir die Zeitschrift auf Empfehlung von Cla geholt, die ja dort auch drin ist. Und dann entdeckte ich Dich....und hab mich riesig gefreut! :-)
    Alles Liebe
    Anja

    AntwortenLöschen
  14. Übrigens - habe ich die Zeitschrift dann gekauft und gelesen. :-) Und das kann ich gut nachvollziehen, liebe Ari! Als Mutter von 3 Kindern fiel es mir früher auch oft schwer, abends abzuschalten. Zu der Zeit waren es dann Bücher, die ich las. Vielleicht würde ich heute als junge Mutter auch ins Internet gehen. Wer weiß. Obwohl - damals war ich abends einfach oft viel zu erschöpft. ;-) Und schlief dann erst einmal mit meinen Kindern ein, um nachts dann aufzuwachen ....
    Und mit dem Putzen, das lernt man irgendwann locker zu sehen ... Z.B. ich bin weder eine Putzsüchtige noch sieht es bei mir wie bei "Hempels" aus, wie man bei uns so sagt ... aber eine Freundin von mir hatte es an sich, wenn ich sie besuchen wollte, vorher das ganze Haus auf den Kopf zu stellen. Dann war sie danach ziemlich groggy, bis ich ihr zu verstehen gab, daß ich wegen ihr komme und nicht wegen ihres Hauses! Und daß es mich nicht stört, wenn die Fenster mal nicht blitze-blank sind oder alles total weggeräumt .... da hätte ich wohl ohnehin kaum drauf geachtet, denn UNSER Treffen war in dem Augenblick doch viel wichtiger und im Focus der Aufmerksamkeit ... und wem das Haus wichtiger ist als die Person, mit dem ist es ohnehin keine wahre Freundschaft ...
    Außerdem - zwischen einem verschmutzten vermessie-ten Haushalt und einem im Hochglanzformat liegt doch eine gewaltige Spannbreite ...

    Wie gut, daß wir Dich auf diese Weise und über diesen Umweg kennenlernen durften. Und ich bin gespannt, was wir noch alles von Dir hören werden. Sollten meine Visionen wahr werden, eines Tages eine eigene Sendung im TV :-) Sofern Du es willst .... denn das liegt ja nicht jeder/m.... aber so, wie Du videotechnisch rüberkommst, ist das vorstellbar. :-)

    Nochmals einen schönen Sonntag und alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...