Dienstag, 5. April 2016

Abschied & Neubeginn


Seit 1990 arbeite ich in Hamburg. Wenn die Straßen frei sind, benötige ich mit dem Auto bis in die Hamburger Innenstadt rund 45 Minuten. Wenn allerdings das Wörtchen WENN nicht wäre … Da liegt das Problem. In den letzten Jahren hat sich die Situation auf den Straßen zur sogenannten Rush Hour extrem verschlechtert. Das fängt mit der Autobahn A7 an, die ich einfach mal als Dauerbaustelle bezeichnen möchte. Kilometerlange Staus sind an der Tagesordnung. Auch in Hamburg schiebt man sich gerne mal von Ampel zu Ampel. Zuletzt bin ich gegen 4.00 Uhr aufgestanden, um mit dem Auto gut durchzukommen. Die Bahn bietet hier zeitlich leider auch keine wirkliche Alternative.

Im Grunde habe ich kein Problem damit, früh aufzustehen. Frühes Aufstehen würde für mich allerdings ab 5.00 Uhr bedeuten. 4.00 Uhr gehört jedoch nicht zu meinem Biorhythmus. Das zehrt auf Dauer ganz schön.

Mein Arbeitgeber bot mir nun vor kurzem eine Arbeitsstelle an einem anderen Standort an. Im Klartext, ab morgen fange ich beruflich ganz neu an. Ein komplett neues Aufgabengebiet liegt vor mir. Das Gute daran ist, ich habe einen wesentlich kürzeren Fahrweg. Die neue Arbeitsstelle liegt vor allem sehr verkehrsgünstig. Egal zu welcher Zeit ich losfahre, die Straßen sind meistens frei.  


Der Abschied fiel mir natürlich nicht ganz leicht. Einige Kollegen sind mir  in den letzten Jahren ans Herz gewachsen. Über den wunderschönen Blumenstrauß und das „Rettungspaket“ habe ich mich sehr gefreut. Meine Vorliebe für Süßigkeiten war jedem bekannt. Aber auch Herzhaftes aß ich im Büro nur allzu gerne. Mit einem lieben Kollegen teilte ich mir oft gegrillte Heringsröllchen. Daher fand ich die Aufmerksamkeit, zwei Gläser mit Heringsröllchen zum Abschied zu bekommen, besonders nett. Ihr seht nur ein Glas? Ähm, das andere Gläschen hat es leider nicht mehr rechtzeitig aufs Bild geschafft ;-).  

So ist das im Leben. Man geht meistens mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Ich freue mich, morgen neue Kollegen kennen zu lernen und bin gespannt auf mein neues Aufgabengebiet. Und richtig happy bin ich, nach so vielen Jahren endlich einen kürzeren und staufreien Arbeitsweg zu haben.







Kommentare:

  1. ein neues Arbeitsumfeld ist erfrischend, alles Gute liebe Ari fuer die Zukunft...komisch aber ich dachte dass du Hausfrau bist lol (nicht boese gemeint) mit staus kenne ich mich prima aus, wohne ca. 40km von meine Arbeit entfernt ... ein pures Horror

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ari, dann wünsche ich Dir erstmal von Herzen einen guten Start an der neuen Stelle.
    Seit einem Jahr arbeite ich nun nicht mehr in der Münchner Innenstadt, habe täglich einen mindestens 45 Minuten längeren Arbeitsweg. Das ist ziemlich nervig, aber wechseln ist für uns aller leider keine Option, weil die IT einfach dort zusammen sitzt.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  3. Ein Neubeginn ist immer aufregend.Die süßen Abschiedsgeschenke zeigen wie beliebt du warst.Dich muss man einfach mögen.Deshalb lese ich täglich dein Blog!Liebe Ari einen super schönen Neubeginn wünsch ich dir!Katja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ari,
    ich denke immer an Dich, wenn ich mit dem Zug mal von Kiel nach Hamburg fahre. Das ist ja auch eine ganz schöne Strecke. Kann mir vorstellen, dass es zurzeit nicht lustig ist auf der A7. Das bleibt ja noch länger eine Dauerbaustelle.

    Es ist natürlich immer ein bisschen traurig, wenn man vertraute Kollegen verlässt. Aber Du bist ja nicht aus der Welt.

    Für Deinen neuen Job wünsche ich Dir alles Gute und immer freie Straßen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ari, kann mir gut vorstellen, dass Deine Kollegen und Kolleginnen Dich ungerne gehen lassen... Du Nette! Aber Du hast Dich richtig entschieden! Alles Gute zum Neuanfang!
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  6. Sehr süß von Deinen Kollegen! Gegrillte Heringsröllchen am Arbeitsplatz ... - lustig. :)
    Freut mich für Dich, dass Du jetzt einen kürzeren Arbeitsweg hast - das ist ein schöner Luxus. Habe früher auch in HH gearbeitet mit langem Anfahrtsweg - gottseidank mit dem Zug! Im Auto wäre ich irre geworden. Nun fahre ich mit dem Auto, bin aber in 10 Minuten da. Das hat was! :)
    Und neue Kollegen und so - das wird spannend!
    Alles Gute!
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
  7. Ach ja Großstädte und die Fahrwege, ich denke das kennen wir alle... klar, wenn ich morgens um halb sechs mit dem Auto fahre, bin ich in 20 min durch, aber nachmittags dauert es eben auch und so bin ich vor einigen Jahren wegen der Bequemlichkeit auf Öffis umgestiegen, auch wenn ich da 1 Stunde Fahrzeit hab. Alles nicht wirklich praktisch...
    Viel Erfolg und Spaß morgen und ich wünsche dir ganz viele liebe neue Kollegen.
    LG Jacky

    AntwortenLöschen
  8. Veränderungen bringen oft ganz neue und unerwartet schöne Aspekte. Liebe Ari, ich wünsche Dir alles Gute für den Neustart!

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Alles Gute liebe Ari! Ein Neuanfang ist immer spannend und ich wünsche dir viel Glück1 Der Fahrtweg ist schon sehr wichtig. Ich lebe zwar auf dem Land und hier gibt es nicht viele Möglichkeiten, somit habe ich Glück einen Job nur 10 Minuten mit dem Auto entfernt zu haben. Früher bin ich jeden Tag 60 km gefahren, jetzt nur mehr 20 km...das hat was!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ari,
    heutzutage muss man das echt schätzen, wenn die Atmosphäre unter den Kollegen gut ist ! Mit den Heringsröllchen könntest Du mich aber nicht glücklich machen :-) Süßes geht immer, am besten XXL:-) Wenn ich in der Vergangenheit von Solingen nach Köln zu einer Messe gefahren bin, da habe ich mehr im Stau gestanden, als das ich gefahren, schrecklich!
    Ich kann mich noch gut erinnern, wenn wir früher vor 100 Jahren, von Elmshorn nach Hamburg reingefahren sind ( Samstagvormittag), da stand mein Vater immer kurz vorm Koller :-) Stau war auch schon in den 70 -igern ein Thema...
    Ich wünsche Dir einen tollen Arbeitsbeginn auf Deiner neuen Arbeitsstelle,
    aber die werden Dich schon mögen !

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  11. oh toll Ari. Ich finde es sehr schön in der Nähe zu arbeiten.
    Ich gehe ein paar Minuten zu Fuß zur Arbeit und bin darüber sehr froh.
    Schönen erfolgreichen Start!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  12. Dann wünsche ich dir einen guten Start. Unendlich lange Anfahrtszeiten kenn ich leider zu genüge.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Mein Arbeitsweg ist etwa 5 Minuten ZU FUSS! So ein Luxus! Und ich weiß das echt zu schätzen!
    Dir viel Glück beim neuen Job!!!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  14. Oh, das ist in der Tat früh, liebe Ari! Da muß man ja auch sehr früh schlafen gehen, um das auf Dauer durchhalten zu können und dann die tägliche stressige Autofahrt!
    Aber das hört sich natürlich gut an mit dem neuen Arbeitsplatz, auch wenn der Abschied von lieben Kollegen schwerfällt. Ich dachte zwar nicht, daß Du Hausfrau bist, jedoch in der Firma Deines Mannes beschäftigt. So kann man sich täuschen.
    Auch ich wünsche Dir einen guten Start am neuen Arbeitsplatz!

    Viele liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  15. Leben bedeutet Veränderung :) Viel Spaß beim neuen Job .
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Ari,
    so ein Neuanfang ist sicher sehr aufregend, ich wünsche dir alles Gute. Es ist echt klasse, in der Nähe zu arbeiten.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  17. Nach Hamburg reinzufahren ist eine Quälerei - ich habe das auch viele Jahre gemacht und bin froh, jetzt zur Not auch mit dem Rad ins Büro fahren zu können. Die Nerven, die man dabei spart, sind nicht zu bezahlen! Viel Spaß mit den neuen Kollegen und mit den neuen Aufgaben. Ab und zu ein bisschen Abwechslung ist ja auch eine schöne Sache :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Ari, ich wünsche Dir von Herzen alles Gute in Deinem neuen Job. Ich hatte auch mal aus dem Grund, dass mein Arbeitsweg auch sehr sehr staureich war, meinen Job gekündigt, es ging einfach nicht mehr. Ich war ja schon fertig, bevor ich auf Arbeit ankam.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Ari, ich wünsche Dir einen guten,neuen Start !!!
    Ich habe ein paar Jahre am Flughafen gearbeitet und weiss, wie das ist, wenn man immer so früh aufstehen muss - es schlaucht total. Sei froh, dass das vorbei ist :-)
    Liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
  20. Wow meine Liebe! Das ist ein großer Schritt! Auch ich wünsche Dir alles erdenklich Gute dafür! Und bei so einem netten Abschiedsgruß wäre mir das Adieu sicher auch schwer gefallen!!

    GLG aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
  21. Alles Gute für den Neustart liebe Ari!
    Schön zu hören das du nun ohne viel Stress zum Arbeitsplatz kommst, das ist viel Wert :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  22. Wünsche dir alles Gute liebe Ari und die angenehmen Begleiterscheinungen sind viel Wert
    LG Sabina

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Ari,

    wir wünschen dir ganz viel Erfolg für diese neue Herausforderung. Wir sind sicher, du wirst das toll meistern!

    Ganz liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  24. :-) Dann wünsche ich Dir einen ganz tollen Start in den neuen Job!
    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  25. Jetzt hast du ja schon zwei Tage im neuen Job verbracht und ich wünsche dir, dass alles gut verlaufen bist und du gut aufgenommen wurdest. Alles Gute auf jeden Fall für dich und deinen Neuanfang!

    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Ari,
    ich wünsche Dir auch alles Gute und viel Erfolg für Deinen Neuanfang.
    Auch wenn der Abschied nicht leicht ist.
    Einen guten Start wünsche ich Dir, Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  27. Wow um 4 Uhr aufstehen...Respekt das du das so lange mitgemacht hast! Ich wohne auf dem Land und fahre ca. 25 km zur Arbeit. Ich hab keine Stau, nur manchmal Traktoren oder LKWS die ich nicht überholen kann....Und schon das nervt. Ich finde es toll das du jetzt nen neuen Arbeitsplatz gefunden hast und wünsche dir alles Gute dafür.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank :-). Im nachhinein wundere ich mich auch, dass ich das so lange durchgehalten habe. Zum Schluss ging das frühe Aufstehen aber schon an die Substanz. Von daher bin ich richtig froh, dass das nun vorbei ist. Den kürzeren und vor allem staufreien Fahrtweg genieße ich sehr. Vor allem bin ich froh, dass ich nicht mehr um 4 Uhr aufstehen muss.
      LG
      Ari

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...