Dienstag, 4. Oktober 2016

Mein Vortrag als Ü40 Bloggerin in Scharbeutz


Gestern postete ich vorab die Pressemitteilung Bloggerin stellt ihre Arbeit vor. Die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Scharbeutz, Tanja Gorodiski, hatte mich eingeladen, um einen Vortrag über meinen Ü40 Blog zu halten. Der Vortrag fand vor rund 2 ½ Wochen in der Bücherei des Bürgerhauses in Scharbeutz statt.

Nun fange ich aber erst einmal ganz von vorne an.  Im April schrieb mich Tanja Gorodiski per Mail an. Sie stellte sich vor und fragte, ob ich nicht Lust hätte, einen Vortrag über meine Tätigkeit als Ü40 Modebloggerin zu halten. Ich war erst einmal sprachlos. Mit so einer Anfrage hätte ich im Leben nicht gerechnet. Ich gebe ehrlich zu,  zu dem Zeitpunkt war ich mir noch gar nicht sicher, ob ich nicht viel zu aufgeregt für einen eigenen Vortrag sein würde.  Um weitere Details abzuklären, telefonierten wir miteinander. Sie erzählte mir, in welcher Form so ein Abend verläuft. Den Vortrag könne ich ganz frei gestalten. Es klang alles so positiv und interessant, so dass ich die Einladung gerne annahm. Wir legten den Termin im September fest. Beruhigend fand ich die Tatsache, dass zu diesem Zeitpunkt der Termin gefühlt noch in weiter Ferne lag ;-).  


Im August trafen wir uns für Fotoaufnahmen, die für die Presse vorgesehen waren. Außerdem ließ sich das ein oder andere zum Ablauf der Veranstaltung persönlich doch viel besser klären.  Ein wenig mulmig war mir dann doch schon zumute, denn der Termin war auf einmal greifbar nah.  Tanja Gorodiski beruhigte mich jedoch und meinte, dass die Atmosphäre an so einem Abend ganz locker und entspannt sei.

Wie Ihr ja wisst, verstarb Ende August leider meine Mama. Vor diesem Hintergrund war ich mir mit einem Mal gar nicht mehr sicher, ob ich den Vortrag überhaupt packen werde. Um ehrlich zu sein, ich hatte erhebliche Selbstzweifel. Mein Mann baute mich auf und bestärkte mich. Das tat mir unwahrscheinlich gut. Außerdem bin ich ein gewissenhafter Mensch. Den bereits zugesagten Gästen wollte ich keinesfalls eine Absage erteilen. So etwas ist einfach nicht meine Art. 


Vor rund 2 ½ Wochen war es dann soweit. Zuvor arbeitete ich ganz normal im Büro. Nach Feierabend gönnte ich mir zu Hause noch eine kleine Auszeit und kurz nach 16 Uhr ging es auch schon los. Frisch gestylt und mit dem Laptop bewaffnet stieg ich in mein Auto. Laut Navi würde ich nur eine gute Stunde Fahrtzeit benötigen. Die Autobahn wollte ich meiden, weil dort am Freitagnachmittag meist der "Bär steppt". Um 18.30 Uhr sollte die Veranstaltung beginnen. Also noch genug Zeitpuffer, um überpünktlich vor Ort einzutreffen …  Ach ja, was bin ich doch für ein Optimist.

Um es kurz zu machen. Die Realität sah wie folgt aus: Baustellen, Absperrungen, Umleitungen, Stau …  Um rund 18.15 Uhr traf ich im Bürgerhaus in Scharbeutz ein. Immerhin, ich war nicht zu spät ;-). 



Als die letzten Gäste eintrafen, ging es auch schon los. Ich stellte mich vor und erzählte unter anderem, wie ich zum Bloggen gekommen bin, wie sich mein Ü40 Blog entwickelt hat und was ich dadurch alles erlebt habe.  Außerdem präsentierte ich den Gästen Ausschnitte der Fernsehberichte und Zeitungs-/Zeitschriftenartikel über meinen Blog und erzählte ein paar Anekdoten dazu. Es war eine ganz tolle und entspannte Atmosphäre. Die Gäste waren interessiert, offen und freundlich. Nach meinem Vortrag konnten die Gäste mich alles fragen. Ich war positiv überrascht, wie viele unterschiedliche Fragen an mich gerichtet wurden.

So langsam näherte sich die Veranstaltung dem Ende. Die 1 ½ Stunden vergingen wie im Fluge. Es hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht. Das war ein wunderschöner Abend, und meine vorherige Aufregung war ganz unbegründet. 



Bluse Orsay - Blazer Orsay - Hose Tom Tailor - Sandaletten Tamaris

Kommentare:

  1. Wow! :)
    Dass Du das gut hingekriegt hast, wundert mich allerdings nicht. So locker wie ich Dich beim Baur-Event letztes Jahr erlebt habe, passt das schon. Ich hingegen hätte ganz sicher abgesagt. Habe schon in der Schule keine Referate und Co. gehalten. ;)
    Lieben Gruß
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von Dir. Danke :-). Du wirst es nicht glauben, aber früher in der Schule habe ich zum Beispiel ungern Gedichte im Stehen vor der gesamten Klasse aufgesagt. Ich hab´s zwar gemacht, aber so richtig wohl fühlte ich mich nie dabei. Aber das ist ja mittlerweile schon ein paar Jährchen her. Wenn ich mich bei einer Sache wohl fühle, fällt mir eine Offenheit überhaupt nicht schwer. Und beim Bloggen bin ich nunmal mit Leib und Seele dabei. Alles, was damit zusammenhängt, gehe ich ganz locker und frei ohne Ängste an. Natürlich war ich vor meinen Vortrag auch aufgeregt. Ich habe mich dabei aber so wohl gefühlt, so dass die Aufregung ziemlich schnell verflog.
      LG
      Ari

      Löschen
  2. Super süß geschrieben!Stau und nervige Baustellen kenne ich nur zu gut.du arme.Du bist ein echter Profi!Genial wie professionell du bist!Ich finde es total genial,wie super sich dein Blog über die Jahre entwickelt hat.Freut mich total für dich!Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir :-). Ja, Baustellen und Stau können einem manchmal wirklich den Nerv rauben. Der dadurch entstehende Zeitverlust ist wirklich heftig.
      LG
      Ari

      Löschen
  3. Schön, dass du deinen Blog auch einmal in so einem Rahmen vorstellen konntest und dabei noch jede Menge Spaß hattest. Ich kann mir vorstellen, dass du ein ganz anderes Publikum erreicht hast als sonst.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es auch toll, dass ich meinen Blog in dieser Form vorstellen konnte. Die Gäste waren so freundlich und offen. Es hat mir viel Spaß gemacht.
      LG
      Ari

      Löschen
  4. Wow. Super. Respekt. Aber ich kann mir vorstellen, dass Du das gut "hinbekommen" hast. LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir :-). Ja, zum Glück hat alles prima geklappt.
      LG
      Ari

      Löschen
  5. Ich bin sicher, dass Du das gut hinbekommen hast! Toll, dass Du Deinem Blog in so einem Rahmen vorstellen konntest. Weiterhin viel Erfolg !!!
    Liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank :-). Es war einfach eine tolle Erfahrung, einen Vortrag über den eigenen Blog zu halten.
      LG
      Ari

      Löschen
  6. Super liebe Ari, dass alles so gut geklappt hat. Das Autofahren ist momentan mehr als nervig, auch wenn ich nur Beifahrerin bin.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, ich war wirklich erleichtert, dass alles so prima geklappt hat. Als Beifahrerin sind Staus natürlich genauso unangenehm. Das kann ich gut verstehen.
      LG
      Ari

      Löschen
  7. Puh, Kompliment.....ich könnte so was niemals.....vor vielen Menschen zu reden wäre für mich Höchststrafe!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank :-). Ich war ja auch aufgeregt. Aber bei dem Thema Blog fühle ich mich einfach wohl. Von daher verflog die Aufregung ziemlich schnell.
      LG
      Ari

      Löschen
  8. Meine Liebe Sie sehen wieder einmal zauberhaft aus. Bei Ihrem Charme und wunderbaren Ausstrahlung haben Sie das Publikum garantiert begeistert. Ich freue mich für Sie bzw. für Ihren Erfolg.
    Machen Sie weiter so.
    Viele Grüße
    Ihre Susanne 

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das ist lieb von Ihnen. Herzlichen Dank :-).
      LG
      Ari

      Löschen
  9. Toll, liebe Ari! Das freut mich riesig für dich. War bestimmt eine ganz tolle und spannende Erfahrung.

    Und dein Outfit ist wie immer klasse.

    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir ganz herzlich :-). Ja, das war wirklich eine tolle und spannende Erfahrung.
      LG
      Ari

      Löschen
  10. Liebe Ari,
    das hatte ich auch schon gelesen, komme erst heute zum Kommentieren.
    Wirklich spannend, was Du alles so erlebst!
    Ich freue mich auch sehr für Dich!
    Bewundernswert, daß Du trotz des Verlustes Deiner Mama diesen weiten Weg auf Dich genommen hast und sogar noch lächeln kannst, auch wenn es Dir sicherlich nicht leichtgefallen ist.
    Über Blogs wird ja immer mehr berichtet und glücklich der oder die, die solche Einladungen erreichen. So wird der Blog auch in anderen Kreisen noch bekannt.
    Und Du schaust wieder sehr gut aus! Der Blazer gefällt mir von der Musterung her auch sehr.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank :-). Du kennst mich schon gut :-). Es ist mir auch nicht leicht gefallen. Das Leben muss ja weitergehen, auch wenn es ein ständiges Auf und Ab ist. Ich kämpfe mich da durch und lasse mir nicht immer die Traurigkeit anmerken. Meine Mama hätte es auch nicht gut gefunden, wenn ich den Termin abgesagt hätte. Den Gästen gegenüber wäre eine Absage auch nicht fair gewesen. Ich bin froh, dass ich diesen Termin wahrgenommen und den Vortrag gehalten habe. Das war auf jeden Fall eine ganz tolle Erfahrung für mich.
      LG
      Ari

      Löschen
    2. Du bist so tapfer, liebe Ari und ich glaube auch, daß Deine Mama sehr stolz auf Dich wäre! Ich bin ja selbst auch Mutter und würde auch nicht wollen, daß meine Kinder in Trauer versinken. Es gibt aber leider solche Mütter und Geschwister, die so etwas "erwarten" ....
      Eine Bereicherung für Dich, liebe Ari, das kann ich mir lebhaft vorstellen.

      Ich erhielt vor kurzem auch eine Einladung aufgrund eines ganz anderen Blogs :-) Und diese Wertschätzung allein ist schon sehr erfreulich.

      Bleib wie Du bist!

      Von Herzen
      Sara

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...