Samstag, 10. Juni 2017

Jean Pascale bei Takko


Erinnert Ihr Euch noch an die Marke Jean Pascale? Ich weiß, dass ich während meiner Ausbildung mit einigen Kolleginnen häufig in einer Jeans Pascale Filiale war und dort das eine oder andere schöne Teil kaufte. Das war Ende der Achtziger. Rund 30 Jahre später entdeckte ich nun Jean Pascale ganz zufällig bei Takko. 

In der Takko Filiale selber fiel mir die Marke noch gar nicht auf, weil ich letztendlich nicht so affin für Marken bin. Die Qualität ist nach wie vor für mich ausschlaggebend. Für meinen Sohn kaufte ich einige Shirts und nach dem Waschen, genauer gesagt beim Wäsche aufhängen sprang mir auf einmal das eingenähte Etikett mit dem Aufdruck Jean Pascale ins Auge. Ab diesem Zeitpunkt wusste ich also, dass Jeans Pascale bei Takko vertrieben wird.

Und was hat das jetzt alles mit meinem Outfit zu tun? Genau, die neue Tunika stammt von Jean Pascale. Ich erstand die bunt bedruckte Tunika kürzlich für nur 15,99 € bei Takko. Die farbenfrohe Bluse trug ich bereits beim Deerberg Blogger Event in der Lüneburger Heide



Pfingsten kam die Bluse ein weiteres Mal zum Einsatz. Wir machten einen Ausflug zu einem See, gingen dort spazieren und gönnten uns bei dem tollen Wetter ein leckeres Eis. 

Für einen Spaziergang waren meine bequemen Caprice Sneaker von Deerberg genau richtig. Die sommerliche Tunika kombinierte ich mit einer grauen Jeans von Laura Kent. Als Accessoires wählte ich den neuen rosa Gürtel von Ludwig Schröder, eine Schiffermütze von Asos und mein pinke Handtasche von Vera Pelle.  

Ihr Lieben, einen wunderschönen Samstag wünsche ich Euch. Die Sonne lacht schon ins Fenster. Ich werde gleich erst einmal mit meinen Kaffee auf die Terrasse gehen.

Bei meinem nächsten Blogpost erwartet Euch ein Thema, zu dem ich bisher geschwiegen habe.

Ich teile Euch unter anderem meine persönlichen Ansichten zu bezahlten Kooperationen mit, ob ich mich verheizen lasse und warum ich die Reißleine gezogen habe. Also seid gespannt.  




Tunika Jean Pascale Takko - Jeans Laura Kent Klingel - Gürtel Ludwig Schröder -
Umhängetasche Vera Pelle - Sneaker Caprice Deerberg - Schiffermütze Asos

Kommentare:

  1. Liebe Ari, das Outfit ist sehr schön frisch und sommerlich! Die Tunika steht Dir wunderbar, graue Jeans liebe ich eh und die Mütze dazu gefällt mir ausgesprochen gut - steht Dir! Genauso machen wir's heute auch, wir fahren an den Starnberger See ;-) Bin neugierig auf den nächsten Post, klingt spannend! LG Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine lieben Worte :-). Als ich die Tunika entdeckte, musste sie einfach mit. Gerade die bunten Farben liebe ich im Sommer. Ich hoffe, Ihr habt einen tollen Tag am Starnberger See verbracht.
      Mein Post ist fast fertig. Ich musste jetzt erst einmal eine kleine Pause einlegen. Es wird nicht mehr allzu lange dauern, bis der Beitrag online geht.
      LG
      Ari

      Löschen
  2. Tolles Outfit, die Bluse ist super schön. Du siehst toll aus. Ich finde die Fotos heute besonders hübsch.
    Ach so und von der Marke habe ich noch nichts gehört.
    Schönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich über Deinen Kommentar. Wie schön, dass Dir mein Outfit so gut gefällt.
      Vielleicht gab es die Marke in Eurer Region gar nicht. Das kann natürlich gut sein.
      LG
      Ari

      Löschen
  3. Hallo Ari,
    super schöne Bilder und klar Jean Pascale, da kann ich mich noch gut dran erinnern. Wo ich so um die 13 Jahre jung war, da habe ich in Elmshorn gelebt und ich habe meinen Vater immer so lange genervt, das er mit mir nach Hamburg gefahren ist, in einen Jean Pascale Tempel. Ich habe viel von den getragen. Die gibts noch ? Da werden Erinnerungen wach und ist schon Zufall, habe vorhin mit meiner damaligen Schulfreundin aus Elmshorn geschrieben und wir haben am fühen Morgen schon in Erinnerungen geschwelgt. Das Du die Reißleine ziehst und Dich nicht vollkommen vermarken lässt, das finde ich super und das ist bestimmt nicht einfach, sich alldem zu entziehen. Leider gibt es Blogger, deren Blog ich vor zwei Jahren noch toll fand, aber wo jetzt wirklich alles nur noch Sonnenschein und faltenlos ist, da kann ich nichts mit anfangen. Ich freue mich für die Frauen, die das alles schaffen, aber es wird halt dann die pille palle heile Werbungswelt... Ich freue mich auf Deinen Bericht und bin gespannt. Hab ein schönes Wochenende mit Deinen Lieben ! Mein Sohn und Schwiegertochter kommen mich aus Frankfurt besuchen und ich freue mich wie Bolle :-) LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst lachen, "meine" Jean Pascale Filiale befand sich in Elmshorn. Stimmt, in Hamburg war die Auswahl natürlich noch größer. In Erinnerungen zu schwelgen, ist doch etwas Schönes.
      Mein Bericht ist fast fertig. Ich musste jetzt allerdings mal eine kleine Pause einlegen. Der Text ist doch länger geworden als geplant.
      Deine Freude kann ich gut verstehen. Genieße die Zeit mit Deinem Sohn und Deiner Schwiegertochter.
      LG
      Ari

      Löschen
  4. Eine hübsche Bluse! Jean Pascale kenne ich ebenfalls aus meiner Jugend. Da habe ich zwischen 12 und 15 in erster Linie Poloshirts und Sweatshirts gekauft - mit Schildkröte statt dem begehrten Lacoste-Krokodil *grins*
    Der See könnte tatsächlich der Großensee sein, ganz in der Nähe habe ich mal gewohnt :-) Ist er es?
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass Dir die Bluse gefällt. Ich muss schon darüber schmunzeln, dass Du die Schildkröte vorgezogen hast ;-). Das kann ich mir bei Dir auch richtig gut vorstellen. Um das Krokodil machte ich damals im übrigen auch einen großen Bogen ;-).
      Das ist der Bokeler See in Bokel. Er liegt von uns aus ca. 20 Kilometer entfernt und ist immer mal wieder ein schönes Ausflugsziel.
      LG
      Ari

      Löschen
  5. Klasse Kombi, pink & grau harmonieren wunderbar! Schönes Wochenende, Lg.Lena!
    http://lenaleitgeb.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir und freue mich, dass Dir die Kombi gefällt.
      LG
      Ari

      Löschen
  6. Ja, mit Kooperationen, Einladungen und Events ist das so eine Sache. Sobald man drüber schreibt muss man es entsprechend kennzeichnen. Und das was man schreibt muss letztlich auch einen entsprechenden Standard haben, das darf der Kooperationsparnter für gutes Geld auch erwarten.
    Sobald das Wetter zu gut ist, fahren bei uns alle aus München zur uns aufs Land, verstopfen die Straßen und lassen das einsamste Plätzchen zu einem Jahrmarkt werden. Brauche ich nicht. Ich fahren dann, wenn alle anderen Arbeiten müssen.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gleich geht mein Beitrag online. Dann erfährst Du, worum es ganz genau geht.
      Der See liegt ganz idyllisch. Verstopfte Straßen gab es in unserer Nähe über Pfingsten zum Glück nicht. Zum Glück brauchten wir auch nicht über die Autobahn fahren. Wir hatten daher einen ganz entspannten Ausflug. Nur das Restaurant war etwas voller als sonst.
      LG
      Ari

      Löschen
  7. Sehr hübsch Dein Outfit liebe Ari. Ich bin gespannt auf Deinen nächsten Post. Manchmal ist es gut, die Reißleine zu ziehen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :-). Den Beitrag werde ich gleich veröffentlichen. Es ist doch wesentlich länger geworden, als ich geplant hatte.
      LG
      Ari

      Löschen
  8. Das sind Erinnerungen an meine Jugend! An Jean Pascale kann ich mich auch noch sehr gut erinnern. Vor allem an die Sweatshirts mit dem grossen Jean Pascale Aufdruck. Dein Outfit finde ich superschön - und dann mit diesen Fotos noch so schön in Scene gesetzt :-)

    Liebe Grüße und noch einen wunderschönen Sonntag
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie ich sehe, bin ich nicht die Einzige, die sich gut an Jean Pascale erinnert. Was sind schon 30 Jahre ;-) Ja, die Sweatshirts habe ich auch noch gut vor Augen.
      Ich freue mich, dass Dir mein Outfit gefällt. Lieben Dank :-).
      LG
      Ari

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...