Samstag, 4. November 2017

Ü50 Mode Witt Weiden - Muss ich noch drei Jahre warten?

Werbung*
Witt Weiden zählt in Europa zu einer der führenden Mode-Versandhändler mit der Zielgruppe 50 plus. Mit Witt Weiden kooperierte ich bereits einige Male. Jetzt wundert Ihr Euch vielleicht ein bisschen, weil ich ja nicht Ü50, sondern noch Ü40 bin. Genauer gesagt, ich bin 47 Jahre alt. In drei Jahren gehöre ich dann quasi erst zur Zielgruppe.

Für mich sind die Altersangaben bei den Modelabels im Grunde nur Zahlen. Davon lasse ich mich nicht beeinflussen. In meinem Kleiderschrank befinden sich Modemarken mit den unterschiedlichsten Zielgruppen. Von Marken, die von Teenagern bevorzugt werden bis hin zu Labels, die für die Frauen ab 40 und 50 gedacht sind. 

Mit den Altersangaben gehe ich also recht entspannt um. Es ist mir wichtig, dass mir die Kleidung gefällt und die Qualität gut ist. Welche Zielgruppe der Hersteller hier ansprechen möchte, ist mir im Grunde egal. Sonst dürfte ich ja bestimmte Läden gar nicht betreten, weil ich nicht mehr zum ernannten Kundenkreis zähle. Oder wie hier bei Witt Weiden müsste ich noch drei Jahre warten, bis ich die Mode tragen darf. 



Bei Witt Weiden handelt es sich wie anfangs erwähnt um ein Versandunternehmen. Die Geschichte begann vor über 100 Jahren in einem kleinen Laden im oberpfälzischen Reuth. Der  gelernte  Zimmermann Josef Witt versandte von dort seine ersten Textilwaren.  1913 zog er dann in den Nachbarort Weiden. Die Entwicklung ist wirklich beeindruckend, denn inzwischen ist aus dem Ein-Mann-Betrieb des Jahres 1907 ein international tätiges und sehr erfolgreiches Unternehmen geworden. Bei Witt Weiden sind rund 2400 Mitarbeiter beschäftigt. Mit fünf Marken ist die Witt-Gruppe aktuell in zehn Ländern aktiv. 



Der rosa Pullover mit den Fransen stammt von Witt Weiden. Den Pullover finde ich richtig stylish. Meiner Meinung nach passt er besonders gut zu figurbetonten Hosen. Details an Kleidungsstücken, wie hier die Fransen,  finde ich immer besonders klasse. Sie machen jedes Teil zu einem Hingucker. Durch die Fransen ist der Pulli mal etwas ganz anderes. Das Material fühlt sich ganz weich und hochwertig an. Der Pullover besteht aus  43% Viskose, 32% Baumwolle und 25% Polyamid.

Die schwarze Hose ist ebenfalls bei Witt Weiden erhältlich. Sie ist beschichtet und sieht dadurch wie eine Lederhose aus. Ihr wisst ja, wie mich Lederimitat-Hosen begeistern. Das Material setzt sich aus 77% Viskose, 20% Polyamid und 3% Elasthan zusammen. 



Den schwarzen Kurzmantel finde ich richtig edel. Der Mantel stammt, wie sollte es auch anders sein, ebenfalls von Witt Weiden. Besonders chic  finde ich den gerafften Kragen. Bei der Blüte handelt es sich um eine Brosche, die abnehmbar ist. Der  Kurzmantel  wirkt besonders elegant, so dass ich ihn auch prima zu einem Rock tragen kann. Mir schwebt da auch schon eine eine bestimmte Kombination im Kopf herum. Den Kurzmantel wird es im Übrigen in der Normalgröße und in der Kurzgröße angeboten. Weil ich ja nur 1,63 m groß bin, trage ich die Kurzgröße.

Ihr Lieben, ein wunderschönes Wochenende wünsche ich Euch. Bis morgen!









Pullover Witt Weiden - Hose Witt Weiden - Mantel Witt Weiden -
Clutch Anna Field - Schiffermütze H&M - Stiefeletten Jana

*In freundlicher Kooperation mit Witt Weiden

Kommentare:

  1. Wow Ari das erste Foto schaut wie ein Modelfoto aus einer Zeitschrift aus!Hammer!Den Pulli finde ich mega.Der Mantel ist super edel!Ich seh das mit der Mode wie du.Es ist total egal für welches Alter die Mode gedacht ist.Hauptsache es gefällt!Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von Dir. Herzlichen Dank :-). Deine entspannte Einstellung zu den Altersangaben bei der Mode gefällt mir.
      LG
      Ari

      Löschen
  2. Das Outfit sieht überhaupt nicht altbacken aus liebe Ari. Ich finde sowieso, dass sich die Labels für die ältere Generation in den letzten Jahren ordentlich gemausert haben. Das liegt bestimmt auch an uns Bloggern, die immer mehr an Einfluss gewinnen. Insofern ist es doch schön, ein Influencer zu sein :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank :-). Ja, da stimme ich Dir zu. Einige Ü40 bzw. Ü50 Modemarken haben sich in den letzten Jahren wirklich zum Vorteil verändert. Ich finde auch, dass sich dort sehr viel getan hat. Das ist einfach klasse, denn so haben wir eine breite Auswahl an modischen Teilen.
      LG
      Ari

      Löschen
  3. Der Mantel und der Rollkragenpullover kleiden Sie wunderbar. Meine Liebe Sie sehen wieder zauberhaft aus. Wissen Sie was, Sie könnten locker für 30+ weggehen und die Mode sieht niemals nach 50+ aus. Wie Sie schreiben, es sind alles nur Zahlen. Genauso ist das. Wer braucht das schon? Ich kaufe wie Sie überall ein. Ihr Outfit ist wieder mal die pure Inspiration für mich. Machen Sie weiter so.
    Viele Grüße
    Ihre Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :-). Über Ihre warmherzigen Worte freue ich mich sehr. Es ist beruhigend, dass Sie damit auch ganz entspannt umgehen und überall Mode kaufen. Wie ich sehe, bin ich zum Glück nicht die Einzige, für die Altersangaben nicht von Bedeutung sind.
      LG
      Ari

      Löschen
  4. Ganz genau, nur Zahlen! Wen juckt das schon - Ü30, Ü40, Ü50? Das Outfit sieht klasse aus, ich mag solche Hosen auch total gern, und finde auch, dass der Pulli durch die Fransen "gewinnt". Schaust peppig und jung aus! Überleg mal, vor 50 Jahren wären Frauen in unserem Alter niemals so rumgelaufen! Witt Weiden war für mich immer der Begriff der Altbackenheit (sorry), aber wenn ich mir Dein Outfit so anschaue, sehe ich ja, dass sich da offensichtlich eine Menge getan hat! :-D
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank :-). Wie schön, dass Du es mit den Altersangaben auch ganz locker siehst. So ist es genau richtig. Ja, früher haben sich die Frauen nicht so "jung" gekleidet. Zum Glück hat sich hier in den letzten Jahren sehr viel getan. Und wie ich sehe, hast Du Witt Weiden ganz anders in Erinnerung. Ich freue mich, dass ich Dich vom Gegenteil überzeugen konnte. So geht es mir aber auch mit einigen Marken. Man kennt sie von früher noch ganz anders und ist dann positiv überrascht, wie sich manche Ü40 bzw. Ü50 Marke gewandelt hat.
      LG
      Ari

      Löschen
  5. Du siehst richtig stylisch aus und keinesfalls wie Ü50 ( wobei Ü50 auch sehr coll sein kann, siehe advanced style ). Sehr schöne Kombi. Mir ist so eine Altersangabe auch egal, ich ess ja auch Kinderschokolade 😬

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank :-). Der war gut! Jetzt hast Du mich zum Schmunzeln gebracht. Ich sitze hier nämlich gerade mit einem Riegel Kinderschokolade ;-). Den brauche ich morgens immer zum Kaffee. Ich finde es wirklich klasse, dass Ihr alle so locker mit den Altersangaben umgeht.
      LG
      Ari

      Löschen
  6. Sieht super aus Ari. Durch die Hose und die Kappe wirkt es aber auch super schön modern. Der Mantel und der Pulli stehen Dir wirklich klasse.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir ganz herzlich und freue mich, dass Dir mein Outfit so gut gefällt :-). Über die neuen Teile von Witt Weiden bin ich auch richtig happy.
      LG
      Ari

      Löschen
  7. Die Kragenlösung an diesem Mantel finde ich wunderbar. Ja, es macht durchaus Sinn immer die Augen aufzuhalten, ob man irgendwo etwas entdeckt, was zum eigenen Kleiderschrank passt. Letztlich ist es finde ich immer die persönliche Kombi, die aus "sitzenden, wertigen" Teilen den persönlichen Stil bilden kann.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank :-). Ich kann Dir komplett zustimmen. Und mit offenen Augen gehe ich zu gerne durch die Modewelt. Es ist doch toll, dass wir uns nicht von den Altersangaben leiten lassen und damit ganz entspannt umgehen. Genau, die persönliche Kombi und der eigene Stil sind letztendlich ausschlaggebend. Das sehe ich genauso.
      LG
      Ari

      Löschen
  8. Ich hab früher als 20jährige auch schon mal was aus einem "Damenkatalog" bestellt, kommt ja immer drauf an, wie man es kombiniert und trägt.

    So einen Fransenpulli hatte ich auch mal in weiß. Den habe ich auch sehr gerne getragen. Deiner gefällt mir auch super und ich mag den roségoldenen Schmuck sehr dazu.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen

DATENSCHUTZ
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.