Samstag, 24. Februar 2018

Ganz in Weiß ... war nie mein Traum

Werbung*
Als mein Mann mich in diesem Pullover von Dress In fotografierte, sagte er: "Oh heute mal in Weiß. Der Pulli gefällt mir." Spontan gab ich daraufhin zum Besten: "Wenn wir schon nicht in Weiß geheiratet haben, dann muss ich zumindest mal was Weißes anziehen." "Wie kommst Du denn nun darauf?" fragte mich mein Mann leicht irritiert. Kennt Ihr das? Es geht im Grunde um etwas ganz anderes, aber irgendwie baut man gedanklich eine Brücke und gelangt so zu einem komplett anderen Thema. Vielleicht denken auch nur wir Frauen dermaßen chaotisch, oder nur in meinem Kopf geht so ein Wirrwarr umher.

Meine blöde Aussage ließ meinem Mann nun keine Ruhe. Er fragte mich: "Bereust Du es, dass wir keine Hochzeit hatten?" "Oh nein, so war es doch gar nicht gemeint. Ich würde alles genauso wieder machen. Zu keinem Tag habe ich eine Heirat in Weiß vermisst. Ganz im Gegenteil."

Ich hatte nie, auch nicht mal als kleines Mädchen, davon geträumt, wie eine Prinzessin im weißen Brautkleid zu heiraten. Ich weiß, das sagt ausgerechnet eine Modetussi. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich mit den voluminösen Hochzeitskleidern aus Tüll herzlich wenig anfangen kann. Stattdessen heirateten wir völlig spontan. Das war eine echte Blitzhochzeit à la Mrs. und Mr. Sunshine. Mein Mann und ich fuhren im Jahre 2003 zusammen mit unserem damals zweijährigen Sohn zum Standesamt. Eigentlich wollten wir uns damals nur erkundigen, ob die Unterlagen für eine Heirat vollständig sind. Bei der Frage des Standesbeamten, wann wir denn heiraten möchten, antwortete ich: "So schnell wie möglich." Der Beamte meinte daraufhin, dass es auch jetzt gehen würde. Spontan stimmten wir zu und fuhren verheiratet wieder nach Hause. Unsere Geschichte erzählte ich Euch schon einmal in dem Blogpost Spontan geheiratet. Dort könnt Ihr auch noch ältere Fotos von uns sehen.

Wir haben unsere Spontanheirat nie bereut und würden es immer wieder so machen.  Und die Geschichte erzählte ich Euch jetzt nur, weil ich einen weißen Pulli trug. Das würde ich doch mal unter Frauenlogik verbuchen.



Nun möchte ich Euch aber noch einiges über mein Outfit erzählen. Der weiße Pullover stammt von Klingel. Unter diesem Link gelangt Ihrzu dem weißen Pulli in Grobstrick von Dress In. Besonders raffiniert finde ich die angenähte Spitze am unteren Saum. Im ersten Moment sieht es so aus, als wäre es ein Lagenlook und ich würde darunter ein langes weißes Shirt mit einer unteren Spitzenkante tragen. Von dem lässigen Pulli mit dem V-Ausschnitt bin ich richtig begeistert. Durch die Spitze wird ein eher schlichter Pulli doch gleich zu einem besonderen Kleidungsstück.

Zu dem weißen Grobstrick-Pullover trug ich meine anthrazitfarbene Lederimitat-Hose von Dress In, die unter diesem Link bei Klingel erhältlich ist.

Morgen kommt zu dem Outfit noch ein Farbtupfer hinzu. Der gibt dem Look gleich einen frühlingshaften Touch. Ich weiß, die Temperaturen sind momentan alles anderes als milde. Was für ein hartes Bloggerleben, so leicht bekleidet draußen zu stehen. So viel zur Kategorie: Eine Runde Mitleid bitte ;-). Nein, im Ernst, ich mache das ja alles ganz freiwillig, weil es mir schlichtweg Freude bereitet. Zwischendurch „muntert“ mich mein Mann (in warmer Winterjacke) noch auf und meint, ich solle mir warme Gedanken machen.  So kalt sei es doch gar nicht.  Das lasse ich jetzt mal unkommentiert stehen … Bis morgen Ihr Lieben!







Pullover Dress In Klingel - Lederimitat-Hose Dress In Klingel -
Handtasche Zara - Schiffermütze Asos - Sneaker Reebok gebrüder götz

*In freundlicher Kooperation mit Klingel

Kommentare:

  1. Meine Liebe Ihr persönlicher Post ist wunderbar. Eine weiße Hochzeit ist keine Garantie für ein glückliches Eheleben. Und Sie sind glücklich mit Ihrem Mann. Nur das zählt. Ihre Spontanhochzeit macht Sie noch sympathischer als Sie ohnehin schon sind. Liebe Ari der Pullover kleidet Sie zauberhaft und ist wieder einmal die pure Inspiration. Machen Sie weiter so und bewahren Sie sich Ihre natürliche und menschliche Art. Sie sind und bleiben meine liebste Bloggerin.
    Viele Grüße
    Ihre Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Ihre lieben Zeilen :-). Mit Ihren warmherzigen Worten bereiten Sie mir wieder einmal eine große Freude. Ja, ich bin mit meinem Mann sehr glücklich und das ist das Wichtigste. Wie schön, dass ich Sie wieder inspirieren konnte. Darüber freue ich mich.
      LG
      Ari

      Löschen
  2. Wow du hübsche das ist ein Hammeroutfit.Die Hose schaut schon mega aus.Der Pulli ist auch ganz meins.Cooler Look!Hi hi an eure Blitzhochzeit erinnere ich mich.Find ich total super!Ihr macht es so wie ihr es wollt und richtet euch nicht nach irgendwelchen Zwängen oder wie andere es machen.Ihr zwei seit total süß.Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich über Deine lieben Worte. Herzlichen Dank dafür :-). Wie schön, dass ich wieder Deinen Geschmack getroffen habe. Deine Ansichten zu unserer Heirat teile ich.
      LG
      Ari

      Löschen
  3. Liebe Ari, den Pulli finde ich auch schön, aber gerade, weil Du ihn zu Deiner Fake-Leder-Leggings kombiniert hast. Diese Kombi "bricht ihn runter" we man so schön sagt. Ansonsten würde er mich mit dem Spitzensaum vielleicht auch an Brautkleider erinnern - und das wär auch so gar nicht meins. Ich hätte im Leben fünf Mal ernsthaft heiraten können, aber nur einmal hab ich's tatsächlich in Erwägung gezogen: mein damaliger Freund war Schotte, und ich hätte ihn gern im Kilt geheiratet (also, ER im Kilt natürlich). Aber irgendwie reichte das dann auch nicht als Grund... und so hab ich's gelassen. :-D Deshalb verstehe ich Dich da total, und so eine spontane Heirat ist doch klasse...! Hätte ich Kinder, wär das bei mir sicher auch was anderes gewesen. Aber dieses ganze Brimborium mit Prinzessinnen-Hochzeitskleid gibt mir auch überhaupt nichts... ich find's übrigens sensibel von Deinem Mann, dass er nochmal nachgefühlt hat. Das würd vielleicht auch nicht jeder tun...
    Da kann man Dich glaub ich in jeder Hinsicht beglückwünschen - auch ohne weiße Hochzeit! :-) Vielleicht gibt's da sogar ne Statistik: je weißer das Brautkleid, desto höher die Scheidungsrate... wer weiß :-DD
    Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieder mal bringst Du mich zum Schmunzeln. Ich freue mich über Deinen lieben Kommentar. Herzlichen Dank :-). Du siehst vieles mit der nötigen Portion Humor und das gefällt mir. Wie schön, dass Du mich verstehst. Von einer Prinzessinnen-Hochzeit mit allem Drum und Dran habe ich auch nie geträumt. Zum Glück waren mein Mann und ich einer Meinung. Ich fand es auch richtig lieb von meinem Mann, dass er nachgefragt hat.
      LG
      Ari

      Löschen
  4. Hallo Ari, ich kann Dich sehr gut verstehen, dass Du damals nicht in weiß geheiratet hast.
    Mir ging es ebenso. Habe 2 mal geheiratet und zweimal nicht in weiß. Hatte auch nie das Bedürfnis danach.Wogegen unsere Töchter beide in weiß heiraten mußten.Aber jeder so, wie er möchte. Durch Krankenhausaufenthalt und Bandscheibenvorfall kann ich leider im Moment nicht so shoppen gehen und bin deshalb froh, dass es Online-Shopping gibt. Habe gerade erst gestern von Klingel
    ein schönes Paket bekommen. Dein Pullover gefällt mir auch sehr gut. Weiß kann man überall einsetzen. Besonders gefällt mir der Spitzensaum.
    Dir noch einen schönen kalten sonnigen Sonntag wünscht
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich über Deine lieben Zeilen. Herzlichen Dank :-). Wie schön, dass Du mich verstehst. Eine weiße Hochzeit hätte mir überhaupt nichts gegeben. Ich war wirklich froh, dass mein Mann meine Einstellung teilte bzw. immer noch teilt. Natürlich ist es völlig in Ordnung, wenn andere ganz in Weiß heiraten. Wie Du schon sagst, jeder so, wie er möchte.
      Oh je, das hört sich bei Dir ja gar nicht gut an. Ein Krankenhausaufenthalt und ein Bandscheibenvorfall sind ja alles andere als angenehm. Ich wünsche Dir von Herzen gute Besserung und dass Du vor allem ganz schnell wieder auf die Beine kommst. Da ist das Online-Shoppen wirklich eine große Erleichterung. Viel Freude mit Deinen bestellten Teilen wünsche ich Dir.
      LG
      Ari

      Löschen
  5. Weiß ist eine tolle Farbe und man kann sie auch super leicht kombinieren! Ich finde, dass diese Farbe auch in jeden Schrank gehört! Deine Tasche gefällt mir auch sehr gut :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank :-). Ich trage weiße Kleidungsstücke auch sehr gerne. Richtig, die Farbe Weiß lässt sich prima kombinieren. Wie schön, dass Dir meine Tasche so gut gefällt.
      LG
      Ari

      Löschen
  6. Der Pulli sieht mit der Hose zusammen echt klasse aus. Wie Maren schon sagte, bricht die Hose den Look etwas.

    In Tüll und Spitze habe ich auch nicht geheiratet. So viel Tamtam wollten wir damals nicht.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank :-). Es freut mich, dass Dir die Kombi gefällt. Ich kann Euch nur allzu gut verstehen, dass Ihr damals eine Hochzeit mit weißem Kleid und allem Drum und Dran nicht wolltest. Wir hatten auch nie den Wunsch danach.
      LG
      Ari

      Löschen
  7. Liebe Ari,
    auch wenn ich nur selten kommentiere, schaue ich mir Deine Looks immer wieder gerne an und ich bin besonders von Deinem coolen, lässigen Stil sehr angetan. So wie vom heutigen Outfit. Ich habe auch nicht in weiß geheiratet. Würde ich es noch mal tun, dann eher in einer Lederhose als in einem weißen Kleid. Du siehst fabelhaft aus.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir ganz herzlich :-). Mit Deinen lieben Worten bereitest Du mir eine große Freude. Eine Heirat in einer Lederhose hört sich auch gut an ;-). Ein weißes Kleid aus Tüll war einfach nie mein Traum.
      LG
      Ari

      Löschen
  8. Hochweiß zu Silbergrau gehört zu meinen bevorzugten Sommerkombis. Ich liebe Hochweiß und bin auch oft mehr oder weniger "ganz in weiß" anzutreffen.
    Ich dachte übrigens auch sofort an das Lied "ganz in Weiß, mit einem Blumenstrauß".
    Tja, ich bin nicht verheiratet. Hat sich nie so ergeben und ich wollte es eigentlich auch nie wirklich. Aber wenn dann hätte ich schon gewußt, wie mein weißes Kleid aussehen muss. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank :-). Weiß ist auch eine tolle Farbe. Auch zu Silbergrau passt sie hervorragend.
      Ich dachte sogar, dass Du verheiratet bist. Zum glücklichen Zusammensein braucht man keinen "Schein". Mein Mann und ich lebten auch jahrelang in wilder Ehe. Für uns war immer klar, dass wir zusammenbleiben. Als unser Sohn auf die Welt kam, sahen wir uns damals in der Verantwortung, zur Absicherung unseres Sohnes, lieber zu heiraten. Unsere Spontanheirat haben wir nie bereut. Im Gegenteil, wir würden es immer wieder so machen.
      LG
      Ari

      Löschen
  9. Oh wie schön dein Outfit heute. Schlicht und klar. Wobei ich nur einen einzigen weißen besser gesagt wollweißen Pulli im Schrank habe, ich bevorzuge ja dunkle Farben.

    Tja, so kann es gehen, ich hatte eine Traumhochzeit mit Brautkleid und gehalten hat es trotzdem nicht. Sollte ich noch Mal heiraten, dann klein fein und vermutlich allein. Halt nur für uns.... zwinker!
    Liebe GRüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, dass Dir mein Outfit gefällt. Dankeschön :-). Neben dunklen Farben trage ich helle Töne sehr gerne. Die Abwechslung in der Mode liebe ich einfach.
      Wir haben unsere stille Heirat nie bereut, und würde es immer wieder so machen.
      LG
      Ari

      Löschen

DATENSCHUTZ
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.